Zum Inhalt springen

Ernüchterung in Itzehoe

23. Mai 2015

Der Auftakt zum Pfingst-Slalom-Tripple im Norden begann für das DLR Team mittelmäßig. In Itzehoe war die Spitze des 11-köpfigen Fahrerfeldes von Beginn an knappe vier Sekunden schneller. Im zweiten Wertungslauf kamen dann noch Fahrfehler von beiden DLR-Fahrern hinzu. Morten kam kurz von Strecke ab und nahm etwas Gras mit ins Ziel, Björn verbremste sich so sehr, dass ein „Bremsplatter“ den Vorderreifen zerstörte. Beide sammelten zusätzlichen je eine Pylone. Jedoch auch die Konkurrenz hatte Schwierigkeiten auf dem Hochgeschwindigkeitskurs des MSC Hanseat. So kam Morten sogar noch in die Pokalränge auf Platz vier, Björn eine knappe Sekunde dahinter auf Platz sechs.
Weiter geht es morgen in Eggebek…

Advertisements

From → Sonstiges

One Comment
  1. bernd schwartinsky permalink

    es gab schon einmal eine saison ,die schlecht anfing und in jubel endete. gruß bernd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s