Zum Inhalt springen

Doppelsieg in Ahlhorn

Der Ahlhorner Slalom gehört nun schon seit Jahren fest in den Terminkalender des DL-Racing Teams. Als Lauf zur norddeutschen Meisterschaft galt es hier für Morten und Björn Dau weitere Punkte zu sammeln. Wieder einmal musste der Veranstalter aufgrund der neuen Gegebenheiten auf dem Flugplatz die Strecke umbauen und stellte dieses Jahr eine schnelle und anspruchsvolle Strecke auf die Beine. Leider überschnitt sich der Termin dieser Veranstaltung mit einem Lauf zur Deutschen Meisterschaft, so dass hier einige Teilnehmer fehlten. Auch in der offenen Klasse bis 1600 ccm, in welcher das DLR-Team mit seinem Honda CRX seit Jahren antritt war gerade einmal mit vier Startern bestückt, wovon Andreas Büttinghaus noch aus einer unteren Klasse hochgestuft wurde.

Weiterlesen …

Advertisements

Hier die Auflösung 

Unser CRX ist nun fest verewigt in Ringsberg zu finden. Hier ein paar Bilder der Produktion.

Vielen Dank für die klasse Arbeit von http://www.graffiti-maler.de und natürlich an die „Schenker“.

   
     

Was soll das nur werden?

Lassen wir uns überraschen. 🙂

  

Pfingst-Videos

anbei je ein Video aus Itzehoe und aus Eggebek:

Happy End beim Rennslalom-Triple

Das DLR-Team ging beim jährlichen Pfingst Slalom -Triple in Itzehoe und Eggebek wieder mit den Stammfahrern mit Morten und Björn Dau an den Start. Dabei stellten sich die Nordlichter der deutschen Konkurrenz, welche um Punkte für die höchste nationale Meisterschaft, der deutschen Rennslalom Meisterschaft kämpften. Den Auftakt bildete dabei die Veranstaltung in Itzehoe am Samstag.

Weiterlesen …

Ernüchterung in Itzehoe

Der Auftakt zum Pfingst-Slalom-Tripple im Norden begann für das DLR Team mittelmäßig. In Itzehoe war die Spitze des 11-köpfigen Fahrerfeldes von Beginn an knappe vier Sekunden schneller. Im zweiten Wertungslauf kamen dann noch Fahrfehler von beiden DLR-Fahrern hinzu. Morten kam kurz von Strecke ab und nahm etwas Gras mit ins Ziel, Björn verbremste sich so sehr, dass ein „Bremsplatter“ den Vorderreifen zerstörte. Beide sammelten zusätzlichen je eine Pylone. Jedoch auch die Konkurrenz hatte Schwierigkeiten auf dem Hochgeschwindigkeitskurs des MSC Hanseat. So kam Morten sogar noch in die Pokalränge auf Platz vier, Björn eine knappe Sekunde dahinter auf Platz sechs.
Weiter geht es morgen in Eggebek…

Bester Saisonauftakt seit Jahren.

Am heutigen Vormittag ging es für das DLR Team nach Schachtholm zum Auftakt der Schleswig-Holsteinischen Slalom Meisterschaft. Nachdem in den letzten Jahren der Saisonauftakt mit einem Motorschaden endeten, endete dieses Jahr der Auftakt unter der Abwesenheit von Björn mit Bestzeiten von Morten in beiden Läufen. Der Auftaktsieg ging jedoch aufgrund einer Pylone an Dietmar Klauza verloren. Am Ende freute sich Morten trotzdem über den 2. Platz in einer stark besetzten Klasse. Björns Vertretung, Thorkild landete mit guten Zeiten auf den sechsten Platz. Weiter geht es zu Pfingsten in Itzehoe und Eggebek.

Terminkalender 2015

D20131001-192904.jpgie Termine 2015 stehen so weit fest. Wie im Vorjahr wird das DLR-Team in der norddt. und in der SH-Meisterschaft ohne jegliche Änderungen am Fahrzeug wieder angreifen. Dazu der aktuelle Terminkalender, welcher bereits einige Korrekturen hinter sich hat.

ADAC – Ehrung

ADAC_75_4c_origEnde Januar wurden die DLR-Fahrer vor über 300 Gästen bei der jährlichen Ehrung des ADAC Schleswig-Holstein in der  ACO-Thormannhalle in Büdelsdorf für ausgezeichnet. Morten Dau wurde dabei das ADAC Sportabzeichen in Gold verliehen, Björn nahm seinen Pokal für die Slalom-Meisterschaft 2014 entgegen. Dazu ein kleiner Zeitungsbericht hier: https://dlracing.wordpress.com/zeitungsarchiv/2015-2/

DLR-App

Lang ist es her. Ein Foto aus unseren Anfängen.

FullSizeRender

Knappe 14 Jahre später präsentieren wir euch unsere App fürs Smartphone:
iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/dl-racing/id932744807?mt=8
Android: http://apks.tobit.com/67234-07284.apk (Eintrag im GooglePlay Store lässt noch auch sich warten)
Alle Infos, News usw. nun also auch kompakt und mobil.